help-circle
rss
BookWyrm als soziale Platform zum Bücherlesen im Fediverse
cross-posted from: https://feddit.de/post/470454 > Moin, ich bin vor ca. 3 Wochen die Platform [Bookwyrm](https://joinbookwyrm.com/de/) beigetreten und wollte es euch vorstellen und empfehlen. Bookwyrm ist, wie Lemmy und Mastadon, eine Platform mit Föderationsmöglichkeiten im Fediverse (durch ActivityPub). Es gibt hinzu verschiedene [Instanzen](https://joinbookwyrm.com/de/instances/), in diesem Fall bin ich [Wyrms.de](https://wyrms.de/) beigreten. > > BookWyrm ist allgemein mit der Platform [Goodreads](https://goodreads.com/) zu vergleichen. Ursprünglich wollte ich Goodreads beitreten, habe es aber dennoch vermieden, als ich gesehen habe, dass es ein Tochterunternehmen von _Amazon_ ist. > > Bookwyrm wird erstmal als "_soziales Netzwerk zur Verfolgung deiner Lektüre_" beschrieben und ist "_ein Ort, um über Bücher zu sprechen und Bücher zu besprechen_". > > Hier könnte man, zum Beispiel, Verfolgen welche Bücher man lesen möchte, welche gerade gelesen werden und welche schon gelesen wurden. Damit wird alles übersichtlicher und man vergisst dadurch nicht, welche Bücher man gerne lesen möchte. Zusätzlich können neue Bücher entdeckt werden, was hauptsächlich auf der Empfehlung von anderen BookWyrm nutzern passiert. Es ist immerhin ein soziales Medium, wo Rezensionen, Kommentare, Zitate und Listen von Büchern geteilt werden. > > Ein weiterer Punkt ist, dass die Nutzer die gesamte Macht besitzen. Alle Informationen von den Büchern und Autoren werden von den Nutzern erstellt und editiert. Zwar könnte dies zu Probleme führen, wie absichtlich bösartige Informationen, aber dieses Problem bin ich bis jetzt noch nie begegnet. Dies liegt wahrscheinlich an der wundervollen Gemeinschaft und Moderation auf meiner Instanz. > Und wenn ein Buch auf einer Instanz fehlt, dann kann dieser von einer anderen Instanz importiert werden, oder manuell erstellt werden. > > Insgesamt empfinde ich BookWyrm als tolle und soziale Platform, um neue Bücher zu finden und meinen Bücherverlauf zu verfolgen. Dies geschieht natürlich Datenfreundlich, ohne Algorithmen. Dabei habe ich auch festgestellt, dass ich seit meinem Beitritt auch mehr lesen wollte und gelesen habe. > > Ich würde euch also sehr empfehlen euch mal bei [BookWyrm](https://joinbookwyrm.com/de/) umzuschauen. > Weitere Informationen kann auch in der [Dokumentation](https://docs.joinbookwyrm.com/de/) gefunden werden. > > (Mein BookWyrm Profil könnt ihr euch [hier](https://wyrms.de/user/vxnxnt/books/to-read) anschauen)
fedilink






Das ist wohl der Bericht, der Ursprung für Böhmermanns Sendung war.




SEEK
SEEK is an international alliance of nonprofit organizations with decades of experience in supporting impact-focused investigations by civil society.
1

Ours to Hack and to Own
Real democracy and the Internet are not mutually exclusive. Here, for the first time in one volume, are some of the most cogent thinkers and doers on the subject of the cooptation of the Internet, and how we can resist and reverse the process. The activists who have put together Ours to Hack and to Own argue for a new kind of online economy: platform cooperativism, which combines the rich heritage of cooperatives with the promise of 21st-century technologies, free from monopoly, exploitation, and surveillance.




As good as all of his prior books.




Am 8. August starb ein 16-jähriger Senegalese in Dortmund durch Polizeischüsse. Jetzt wird bekannt, dass zwischen der Kontaktaufnahme der Beamten mit dem jungen Mann und den tödlichen Schüssen drei Minuten lagen.